27.03.2015 1. Kamikaze Treffen


Gruppenfoto nach unserem Ausritt

Wir haben unser Wort gehalten und haben es tatsächlich geschafft einen Teil der Kamikaze Mädels wieder zu einem Treffen zusammen zu bekommen und das schon im Frühjahr!

Also ging es ab dem 27. März in Richtung Kassel. Im schönen Dankerode (Rotenburg an der Fulda) wartete ein netter Gutshof mit Ferienwohnungen und schönen Boxen auf uns.

Am Freitag Nachmittag sind Momo mit Bee, Ria und Lotti, Corinna mit Aurora und Tyson, Silvie mit King und Elvis und Joana mit Ravinja angereist. Die Pferde wurde ihn ihre Boxen gebracht und wir setzen uns zu einem Glas Sekt zusammen.
Anschließend wurde gesattelt und der erste Ausritt war ein voller Erfolgt.. brave Pferde, entspannte Atmosphäre und vor allem ließ das durchwachsene Wetter mal die Sonne raus.
Den Abend verbrachten wir bei einem leckeren Essen in der hauseigenen Gaststätte am Hof.

Der nächste Tag startete mit einem kräftigem Frühstück und schlecht zubereiteten Eiern *lach*. Die Pferde kamen auf die Paddocks und dann war Katja mit Lea schon da. Die sich auch gleich zu den anderen Kamikazepferden auf den Paddock gesellte. Die nächste war Annka mit der wir dann nach Bebra zum Pferdeladen fuhren.
Nachdem ein wenig geshoppt wurde und alle zufrieden waren fuhren wir wieder zurück. Und Steffi war in der Zeit schon angekommen. Leider hatte Bianka einige Zeit Verspätung da ihr eine blöde Baustelle und Vollsperrung das Weiterfahren schwer machte.. aber auch sie schaffte es.














Endlich vollständig, stießen wir erstmal mit einem Glas Sekt an und genossen die Sonne. Dann ging es aber doch weiter.. die Pferde wurden geputzt und gesattelt und los ging es zum gemeinsamen Ausritt. Trotz langsamer und schneller Reiter und Motorcross-Biker, mit Planen abgedeckte Holzstapel und übermütiger Leihpferde, kamen wir gesund und munter wieder am Hof an.
Leider war das Wetter nicht mehr so schön, dass es zu einem Grillabend einlud.. Also verlagerten wir das Event einfach in eine der Ferienwohnung und kochten gemeinsam.
Es war ein leckeres Essen und ein schöner gemeinsamer Abend mit vielen tollen Gesprächen und wieder der Bestätigung, was wir für ne tolle Truppe sind.








Sonntag war eigentlich Abreisetag, aber wie es die Götter wollten, sollte Corinnas Auto nicht mehr fahren. Ein Defekt durch einen Mader zwang sie quasi bis Montag zu bleiben. Und so verbrachten, Momo, Corinna, Katja und Joana noch einen Tag länger in Dankerode.
Nach dem Frühstück und der Verabschiedung von Bianka und Steffi ging es wieder auf die Pferde. Das Wetter spielte gut mit nur unsere Navigation nicht und so waren wir fast 3 Stunden unterwegs. Aber unsere Ponys nahmen es uns nicht übel und trugen uns tapfer und ausdauern OHNE FOLGESCHÄDEN nach Hause *lach*.

Am nächsten Morgen wurde sich um Corinnas Auto gekümmert, wir räumten gemeinsam die Wohnungen auf und Momo und Silvie machten mit King noch Verladetraining. Gegen Mittag wurde Joana abgeholt. Nachdem Ravinja dann ihren Trennungsschmerz besiegte bekam Momo sie auf den Anhänger gestellt und sie konnten fahren. Auch Corinna kam mit einem fahrbereitem Auto zurück und auch Katja, Momo und Corinna reisten ab.

Es war wieder ein tolles Erlebnis mit einer tollen Gruppe die es kein zweites Mal gibt.. und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Treffen!






Ganz besonders möchte ich mich auch noch für die tolle EINZIGARTIGE Schabracke von Euch bedanken!!!
Eure Joana