***NEU*** Bees Winter Tagebuch Teil 2

16.11. - Nachdem das mit dieser Reiterei munter so weiter geht (und ich noch immer nicht so sicher bin was das soll) wurde an diesem tag endlich mal was vernünftiges gemacht! Freispringen!

Ich war schon so in Vorfreude das ich am liebsten gleich angefangen hätte. Aber ich soll mich erst warmlaufen haben die Mädchen gesagt. OK. Dann konnte ich auch etwas üben in den komischen rosa Schuhen zu laufen. Die sind etwas groß. Aber irgendwie sehr professionell :D

Dann ging es endlich los und Jackomo hat auch mitgemacht.








17.11. - Na Heute war es echt interessant. Momo kam und putze erst Jackomo dann mich sehr gründlich. Jackomo wusste auch a ist was im busch und hat Momo keine Sekunde aus den Augen gelassen. Er hat mir gesagt er hätte das im Blut das zu merken. Aber - Schlaumeier - Hinterher ists einfach: Jackomo hatte den Hänger schon gesehen.
Gesehen hab ich den natürlich auch, aber woher sollte ich wissen das der was mit uns zu tun hat?
Hatte er aber. Ich bin auch gleich rein, Jackomo war drin und gerae dabei das ganze Futter alleine zu verputzen!
Ich dachte wir fahren halt jetzt mal ne Weile bischen Anhänger - aber die Fahrt war recht kurz. Grad alles aufgegessen.
Tja wo wir hier waren kann ich nicht so sagen... kannte ich nicht, Jackomo wusste auch nix. Er meinte es sei kein Turnier. Ich weiss nichtmal was Turnier ist. Hab mich aber nicht getraut zu fragen.
Wir waren nicht alleine. Die rote Aurora war auch da in einem anderen Anhänger und dann lernte ich noch den weißen Endor kennen. Boah der war vielleicht zappelig... ich glaub der hat ADS oder so... naja ist trotzdem ein netter.

Wir waren dann alle gemeinsam dort im Gelände. Ich halt als Handpferd und die anderen sind geritten worden. Ich glaub ich versteh das langsam mit dem reiten. Die Menschen sind einfach nicht so schnell und klammern sich deswegen an Pferden fest weil sie sonst einfach nicht mitkommen. Glaub ich. Sind schon n bischen unsportlich so Menschen.

Wir marschieren also so ca 2 stunden fröhlich durch den Wald. Schwitzen tut nur Jackomo, er macht aber auch fast nur galopp (auch wenn die anderen Schritt und trab gehen) der ist total aufgedreht. Versteh ich garnicht.









21.11. - Puuuuuh....heute war es ganz anders. Sonst ist Momo immer voll nett und wenn ich was nicht will muss ich es auch nicht machen. Heute war sie totaaaaal streng. Sie nannte es Bodenarbeit. Da musste ich mich ganz doll konzentrieren. Manchmal redet sie etwas undeutlich, aber wenn ich was richtig gemacht hab gab es Möhre. Ich lieebe Möhre! Also hab ich mich angestrengt...und auch damits keinen Ärger gibt.

Dann durfte ich nochmal durch die halle flitzen - aber irgendwie wollte ich am liebsten bei Momo bleiben und bin ihr nachgelaufen. hab sie lieb, auch wenn sie streng ist ...