Urlaub Teil 2: Training in Süsel

Weil Süsel so toll ist, hat es einen eigenen Bericht verdient.

Aber von Vorn - wer-wo-wie-was ist Süsel?

Auf der Suche nach geeigneten Urlaubs-zwischenzielen habe ich mich (ganz logisch) an den auf der Strecke befindlichen Geländestrecken orientiert.

Und Süsel war eine Empfehlung die ich von mehreren Seiten bekommen hatte. SO SCHÖN! Soll es dort sein.

Da der Ort etwa 60km vor Fehmarn liegt eignete er sich allerdings nicht besonders gut als "Zwischenstopp" inkl. Übernachtung - doch aber als "Zwischenziel" auf der Reise ans Meer!

So luden wir die Pferchen auf Springhorn ein und nach ca 1,5-2 Std. auf dem Trainingsgelände wieder aus.
Wow! Mehr fällt einem da erstmal nicht ein. Es sieht aus wie eine alte Kiesgrube im Industriegebiet, wie eine umfunktionierte Motocrosstrecke oder einfach wie ein genial angelegter Geländeplatz. Man kann sozusagen auf einer 2. und 3. Ebene um den Platz herum reiten, überall sind Sprünge integriert und es gibt 2 große Wasser und viele weitere Trainigsmöglichkeiten. Man bekommt eine Idee davon was alles möglich ist bei einem gut gepflegten und durchdachten Geländeplatz. Die Sprünge sind alle so individuell ins Landschaftsbild gebaut, nicht einfach Kisten und Baumstämme wild verteilt - sehr viele Stellteile waren am Rand vom Reitplatz, vermutlich fürs Turnier. Alles was wir reiten konnten war fest installiert - und das war mehr als genug!
Da reicht ein Tag zum Training wahrlich nicht aus.

Und ich konnte es auch nicht so richtig geniessen - Aurora klebte enorm an Jackomo und war sehr hektisch und unkonzentriert. Dann vermasselte ich auch noch einen Graben-Anritt und so musste ich noch eine Weile diskutieren und hantieren und wiederholen bis das Thema dann wieder durch war. Gräben gibt es hier sehr viele, somit konnte ich das wieder gut korrigieren.

Nun war die Stute vor lauter Aufregung dann allerdings schon etwas erschöpft, weshalb ich viele Hindernisse die ich mir vorab ausgesucht hatte, nicht mehr gesprungen bin. Es bringt ja nichts - ich muss eines Tages mit mehr Zeit zurück kommen.

Da wir beide auf dem Pferd gesessen haben gibt es keine Fotos vom Training, aber ich habe euch ein paar Bilder von der Stecke mitgebracht, damit ihr einen Eindruck bekommen könnt.
































Süsel sieht mich wieder, ganz bestimmt!!!

Eure Momo