12.04.2011 - Ravinja - die Suche hat ein Ende

Nach nun ungefähr 1,5 Jahren habe ich endlich ein Pferd gefunden, was (fast) allen Vorstellungen und Wünschen entspricht... Die Pferdesuche verlief eher schwierig und ernüchternd, ich hatte meine Farbvorstellung, die Größe und das Alter mussten stimmen und das gewisse Etwas für mich haben. Dann fragte mich meine Freundin „Hey der Rüdi, von dem ich meinen habe, hätte ne Rappstute zu verkaufen. Interesse?“ Ich war nicht sehr optimistisch, sagte aber zu und wir bekamen 2 süße Bilder geschickt. Fein eingezopft und eher der Dressurpferdetyp. Aber sie hat ein schönes Gesicht und bis dato sah es aus, als ob sie auch 4 mal hoch weiß gestiefelt ist.

Ich rief den Rüdi an und wir hatten ein tolles Telefonat und einen Termin zum Probereiten. Am 30.03.2011 fuhren wir dann nach Lüneburg, 300km durch den Feierabendverkehr. Sie war bereits in der Halle und schnurrte ihre Runden. Kurz danach durfte ich drauf. Es war super! Ich hab mich sofort wohl gefühlt. Sie war schon sehr ausbalanciert und fein an den Hilfe… ein schönes Gefühl… das Gesamtpaket stimmte, allerdings die Preisvorstellung noch nicht.

Ich gab mein absolut letzes Gebot ab und musste 2 Tage warten, bis nun endlich die positive Nachricht kam...es klappt! Der Termin zum Tüv wurde gemacht, der auch ohne großen Befund abgeschlossen wurde und am Freitag, 08.04.2011 war es dann endlich soweit…

Nach 4 Stunden Fahrt kamen wir in Lüneburg an. Ravinja stand in der Box und ich wusste, ja sie soll es sein :-) Der Vertrag wurde unterschrieben und Rüdi brachte sie zum Anhänger. Es war erst das 2. Mal in ihrem Leben… etwas unruhig aber relativ schnell ging sie drauf und die Reise begann. Leider hatten wir mit dem Verkehr und Baustellen auf der A7 viel Pech und fuhren über 5 Stunden nach Hause. Angekommen dufte sie erst einmal in ihre neue Box und die Nachbarin begrüßen. Sie war sehr nervös und unsicher, aber trotzallem sehr artig.

Die ersten Tage mit ihr verlaufen super! Sie ist bisher sehr verträglich und wird von Tag zu Tag ruhiger und entspannter. Ich bilde mir ein, dass wir schon eine leichte Beziehung zueinander haben und tasten uns Schritt für Schritt weiter. Ich hoffe, es klappt alles wie ich es mir vorstelle und wünsche...die Suche hat ein Ende – Ravinja









Eure Joana