21.-22.03.2009 - Hunterlehrgang mit Michaela Messerschmidt, Altenstadt


Es gibt sie doch: Kleine flinke Springspanier


Wie lang hab ich mich schon auf dieses Wochenende gefreut. Gracioso und meine Chefin Bianca schenkte mir zu meinem Geburtstag diesen Lehrgang. Seit Tagen fieberte ich dem entgegen.

Freitags war schon alles geplant und ausgemacht wie wir was machen. Als ich vom Stall heim fuhr, bekam ich einen Anruf. "Martina, das Auto ist kaputt, wir haben morgen keine Zugmaschine" OH NEIN - mmmh und jetzt, wenn kann ich Anrufen? Rino? Ob sie mich einladen könnte? Momo, Corinna? Sie wollten vielleicht auch mitfahren um mit Teba auf die Strecke zu gehen, sicher wars aber noch nicht. Also schnell Momo angerufen: "Wie sicher ist das, das ihr nach Altenstadt fahren würdest?" "Wieso?" "Zugmaschine ist kaputt" "OK ich fahr Dich" "JIPPPPIE" Lehrgang war also nicht in Gefahr! Danke auch nochmal hier an Momo und Corinna, die so lieb waren und das Wochenende sich für uns drei so bereiterklärt hatten.

Nun war es endlich Samstag, wir trafen uns mit den Rädern und führen zusammen in den Stall, Bianca und ich. Gemütlich wurden die Sachen eingeladen und der Herr Schimmel schick gemacht. Und ab gings Richtung Altenstadt.

Für Gracioso sollte es der erste Springlehrgang sein, den er teilnehmen durfte. Für mich der erste Lehrgang seit 2007. Michaela erkannte uns aber noch. Kurz mussten wir uns vorstellen, was wir bisher so gemacht haben. Hm, bei Gracioso und mir? Seit diesem Jahr 2x gesprungen. Mal eine Reihe die er ganz gut gemacht hat, ansonsten? Ein Springspanier eben *G* Ich glaube Michaela war ein wenig skeptisch, aber Sie meinte ganz nett, wie sie immer ist "Na dann schauen wird doch einfach mal."







Letzte Hilfestellung bevor es losgeht.


Michaela Messerschmidt

Als erste Übung sollte ein einfaches Cavaletti auf gebogener Zirkellinie sein. Als wir anfingen zum ersten Sprung hört ich nur ein: "Wow, der macht ja einen Sätz" "Gefällt mir sehr gut" Und schon hatte es ihr Gracioso glaube angetan, der kleine Springspanier eben *G*





Dann fingen wir an, einzelne Elemente zu Springen. Am Sonntag sollte dann ein kompletter Parcour gesprungen werden. Aber Gracioso macht es echt mit Bravour. Egal ob In Outs mit einem Sprung am Ende oder einfach Naturhindernisse. Gracioso war wie einer der noch ncihts anderes gemacht hatte. Rittig genug, um ihn genau da hinzureiten, wo es nötig war, in da zurückzureiten wo es gebraucht wurde.

Es fühlte sich durch und durch einfach rund an.























Beurteilung vom Profi: Ein E-Gelände oder ein VS Kl. E kannste locker reiten. Ich war schon wenig stolz auf uns beide.

Dann ging es für Momo und Teba das erste Mal für das Jahr 2009 auf eine VS Strecke. Einfach mal zum galoppieren und mal ausprobieren, wie sich Tebchen mit einem hannoveranischen Reithalfter halten lässt. Es war auch hier, durchweg positiv.


Corinna mit Adleraugen







Nachdem wir Teba und auch Gracioso wieder gut im Hänger verfrachtet hatten, gingen wir zurück zum Springplatz, denn noch einige andere Kamikazers waren ebenfalls auf dem Lehrgang.

Zum ersten Mal sahen wir Rinos Neuzugang. Atesch, auch genannt Teschi. Toll machten es die beiden. Teschi war völlig routiniert und lief in einer Spur. Wir waren uns alle einig. Teschi ist der neue Professor. Für unseren alten Professor Jackomo reicht es nur noch für den Dr. Dr.

Auch Michaela und Lara waren wieder mit von der Partie.













Die drei Damen vom Grill













Sonntag

Leider war der Sonntag, nicht ganz so schön wie der Samstag. Es war windig und kalt. Aber nach dem erfolgreichen gestrigen Tag, mit Vorfreunde auf das was Gracioso und mich erwartete, nicht ganz so schlimm.





Graciosos erste Tribelbarre! Toll wars! Ich muss ja gestehen, das ich nach diesem Sprung so faziniert war, überhaupt mit Gracioso da drüber zu fliegen, das ich mich noch zwei Galoppsprünge innerlich feiern musste und so den Anschluss zur Kombination verpasste %-]





Martina in sichtbarer Freude über den Lehrgang







Der Höhepunkt an diesem Tag, ein kompletter Parcour mit guten 9 Hindernisse. Mit Leichtigkeit galoppierte Gracioso durch. Wenn das erst der Anfang ist,wie sieht es erst Ende der Session oder 2010 aus? Wir dürfen sicher gespannt sein.


Achtung: Der Springspanier kommt *G*





Es war ein tolles Wochenende. Mit allen lieben Menschen um mich herum. Alle waren sie begeistert über Gracioso, wie toll er das alles gemeistert hat. Keiner hat damit gerechnet, das er sich so toll im Parcour macht. Auch Michaela hat wieder einen tollen Lehrgang gegeben. Ich freue mich auf den nächsten!



Eure Martina